Regelwerk


Diese Regeln sind von allen MilSim-Membern einzuhalten. Geändert werden können sie nur von der Merheit der Communitybesprechung oder der Merheit der Clanleitung. Verstöße haben unterschiedliche Konsequenzen, die von Clanleitung und Chief of Staff verhängt werden können.


1. Allgemeine Regeln

2. Forenregeln

3. Teamspeak-Regeln

4. Ingame-Regeln

5. Mitentscheidung der Community

6. Rechtliches



ALLGEMEINE REGELN

1. Wir sind eine freundschaftliche Community und jedes Mitglied verzichtet darauf, andere Mitglieder oder aussenstehende Spieler zu diskriminieren

2. Mutmaßliches beschädigen der Claneigenen Technik oder ein absichtliches Umgehen von Sicherheitssystemen, sowie der Missbrauch und die Weitergabe von Rechten und Passwörtern wird direkt mit einem Ausschluss bestraft.

3. Rassistische, sexistische, nationalsozialistische oder homophobe Äusserungen werden weder schriftlich noch mündlich getätigt

4. Politische und Religiöse Meinung wird nicht geäußert egal welche ansicht vertreten wird.

5. Bei Regelbrüchen oder anderen unerwünschten Tätigkeiten, behält sich die Clanleitung und die Community-Mitarbeiterschaft vor, Mitglieder unbegründet von Rechten oder Vorteilen zu entziehen, oder sie temporär oder permanent aus der Community auszuschließen.

6. Jedes Mitglied ist gleichwertig zu behandeln, das Rangsystem spiegelt nur Erfahrungsgrad wieder, während ein Community-Amt Engagement zeigt.

7. Jedes Mitglied darf den Gameserver, den Teamspeak-Server und unsere Website voll benutzen

8. Jedes Mitglied, dass nach dem Mai 2016 eingetreten ist, ist mindestens 16 Jahre alt um den USK-Vorgaben für ArmA 3 zu entsprechen.

9. Jedes Mitglied meldet sich für Mission IMMER An bzw. Ab. Längere inaktivität bei der Missionsanmeldung führt zum Verlust des Mitgliedsstatus.

10. Wer länger als 2 Monate inaktiv sein möchte und dennoch interesse hat weiterhin mitglied des Clans zu sein, schreibt eine E-Mail an den Chief of Staff ([email protected]). Wer unangekündigt 2 Monate lang nicht zu Events kommt verliert seinen Mitgliedsstatus.

11. Das Rangsystem kann nur der Reihenfolge nach durchlaufen werden. Wer seinen Mitgliedsstatus verloren hat muss sich neu Bewerben und fängt wieder als Rekrut an.




FORENREGELN

1. Die Weitergabe von Passwörtern, Accountinformationen, Benutzerdaten oder anderen vertraulichen Dingen ist untersagt

2. Die Verbreitung von rassistischen, diskriminierenden, pornografischen, strafbaren, sexistischen, jugendgefährdenden oder rufschädigenden Bildern, Links, Äußerungen oder anderen Medien ist verboten

3. Die Themen werden stets der richtigen Kategorie untergeordnet, ansonsten werden sie vom Forenadministrator gelöscht

4. Links zu Virenbelasteten Seiten oder Raubkopien sind ebenfalls untersagt

5. Das Forum darf nur von Mitgliedern benutzt werden




TEAMSPEAK-REGELN

1. Der Server ist für Mitglieder und deren Freunde komplett frei benutzbar, es wird sich vorbehalten, bei (höchst unwahrscheinlichen) Platzmängeln, die Mitglieder beeinträchtigen, diesen zu räumen.

2. Es gelten die Allgemeinen Regeln, sowie für Kommunikation im Chat die Forenregeln

3. Das Missbrauchen von Teamspeak-Rechten ist untersagt und hat einen Entzug dieser zufolge

4. Die Channel werden für ihre Verwendungszwecke benutzt, in TFAR/ACRE-Channeln ist das Sprechen ohne aktiviertes Plugin verboten

5. Anweisungen von Moderatoren, Supportern und Community-Mitarbeitern ist folgezuleisten

6. Bevor ein permanenter Bann getätigt wird muss der betroffene User per Servergruppe verwarnt werden, bei fortführen der Regelfeindlichen aktion gekickt oder temporär gebannt werden

7. Nervige Geräusche wie Rauschen, Pfeifen oder sontiges sind zu vermeiden (ggf. mit Push-To-Talk)

8. Die weitergabe von Rechten und Passwörtern ist nur den Community-Mitarbeitern, Moderatoren und Supportern gestattet

9. Häufige Nutzer können auf Anfrage einen eigenen Channel erstellt bekommen

10. Channel-Hopping, Chat-Spammen oder andere nervereien sind verboten




INGAME-REGELN

1. Absichtliches Friendly Fire ist ein Grund herauszufliegen. Auch KI-Kameraden zählen unter dieses Gebot.

2. Es darf bei Befehlen nachgefragt werden, dennoch ist einem Ingame-Vorgesetzten immer folgezuleisten

3. Sanitäter dürfen sich nicht weigern Mitspieler aus persönlichen Gründen zu vernachlässigen

4. Beim Briefing wird die Waffe mit Strg+F gesichert und Stühle werden nicht herumgetragen. Wenn der Missionsbauer vergessen hat, Granaten nach dem Briefing erst zu verteilen wird die Taste für Handgranaten umgebindet

5. Feuer auf Zivilisten ist zu vermeiden. Ingame-Kriegsverbrechen sind kein Spass.

6. Bei Briefing und anderen Besprechungen oder Lehrgängen ist Ruhe angesagt

7. Grundloses "Rumballern" ausserhalb von Schießplätzen ist verboten.

8. Das Arsenal wird Grundsätzlich nur bei vergessener Ausrüstung durch den Missionsbauer verwendet

9. Cheating oder sog. Exploits sind verboten

10. Zusätzliche Mods (Wie GCam), das Verwenden des TS- oder Steam-Chats (Bei TvT-Missionen besonders), das verwenden von ungewöhnlichen Einstellungen (Hohe Gamma-Werte), das Missbrauchen des Teleports oder von MCC zählt auch als Cheating.

11. Zeus darf nur von Missionsbauern oder auserwählten Mitgliedern besetzt werden

12. Jeder trägt zur Gesamtatmosphäre bei, also ist Roleplay angesagt

13. Feindwaffen dürfen nur in Guerilla-Missionen aufgehoben werden

14. Es gilt die One-Life Regel. Der Respawn darf nur aus Technischen Gründen benutzt werden. Wenn ein Spieler bemerklich durch einen Spielfehler stirbt, darf er auch Respawnen

15. Die Nachbesprechung ist nicht Verpflichtend. Kritik an der Mission oder Führung wird aber nur in der Nachbesprechung geäußert

16. Kritik ist immer konstruktiv

17. Die Slotempfehlungen sind möglichst einzuhalten

18. Ab 20:00 darf jeder die Mission testen. 20:45 werden Slots verteilt und 21:00 geht die Mission Samstags immer los. Wer keine Lust auf TechCheck hat und dann Technische Probleme hat, kann nicht an der Mission teilnehmen.

19. Kameraden werden nicht zurückgelassen

20. Anfänger werden nicht für Fehler verurteilt




MITENTSCHEIDUNG DER COMMUNITY

1. Jeden Monat finden Community-Besprechungen statt, bei der jeder mitbestimmen kann.

2. Die Clanleitung oder Community-Mitarbeiter können auch ausserhalb dieser Besprechungen entscheidungen treffen

3. Bei jeder Besprechung können Neuwahlen oder Absetzungen von Clanleitung oder Community-Mitarbeitern beantragt werden. Bedingungen um Com-Mitarbeiter abzusetzen: Mehrheit der Besprechungsteilnehmer; Bedigungen um Clanleitung abzusetzen: Mehrheit des Gesamten Clans (Jeder muss befragt werden), enthaltungen zählen als Gegenstimme zum Antrag. Neuvorschlag für Clanleitung muss 51%ige Zustimmung bekommen.

4. Community-Ämter sind nur durch die Community absetzbar, Community-Mitarbeiter aber auch durch die Clanleitung

5. Die Clanleitung versucht alle Entscheidungen von der Community treffen zu lassen

6. Was die Community nicht mitentscheiden darf: Finanzielle Ausgaben, Partnerschaften mit anderen Clans, Technische Ressourcenverwaltung, Aufnahme und Ausschluss von Mitgliedern.




RECHTLICHES

1. Die 77th Airborne Division ist eine inoffizielle Online-Community ohne wirtschaftliche oder politische Interessen und rechtlichen Status

2. Die 77th Airborne Division finanziert sich ausschließlich durch Spenden, die niemals zu privatzwecken verwendet werden.

3. Spenden sind freiwillig und tragen zum Wohl der Community-Allgemeinheit bei.

4. Die 77th Airborne Divison distanziert sich von öffentlichen äußerungen der Mitglieder und versucht deutsches Recht innerhalb der Community durchzusetzen

5. Die 77th Airborne Division übernimmt keine Haftung für finanzielle Verluste durch Sicherheitslücken oder derartigen Fehlern, auch für die Funktionalität der Hard- und Software der Mitglieder wird keinerlei Verantwortung übernommen.

6. Die Webseite ist eine stark modifizierte Version eines CSS/HTML-Templates der Seite "templated.co". Der Internetauftritt dient ausschließlich zu Informativen Zwecken für eigene Mitglieder oder potentielle Neulinge.